Vanille-Joghurt-Savarin

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 300 g   Himbeeren  
  • 300 g   Mehl  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 200 g   zimmerwarme Butter  
  • 200 g   Zucker  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 500 g   Frischkäsezubereitung mit Vanillegeschmack  
  • 200 g   Puderzucker  
  • 1–2 EL   Milch  
  • 12 g   rosa Baisertuffs  
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Himbeeren verlesen. Mehl und Backpulver mischen. Butter und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 3 Minuten cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Erst 250 g Frischkäse, dann Mehl-Mischung zugeben, zu einem glatten Teig verrühren.
2.
Zuletzt 250 g Himbeeren vorsichtig unterheben.
3.
Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte Savarin-Form (1,5 Liter Inhalt; 24 cm Ø) geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 40–50 Minuten backen (Stäbchenprobe).
4.
Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter ca. 2 Stunden auskühlen lassen.
5.
Restliche Himbeeren, bis auf 2–3 Stück zum Verzieren, pürieren und durch ein Sieb streichen (sollte ca. 1 EL Himbeerpüree ergeben). Puderzucker, Himbeerpüree und Milch zu einem glatten Guss verrühren und mit einem Löffel über den Kuchen geben.
6.
Ca. 30 Minuten trocknen lassen. Himbeeren eventuell halbieren, Kuchen damit verzieren. Baisertuffs fein zerbröseln und über den Kuchen stäuben. Restlichen Frischkäse glatt rühren, dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved