Vanilleeis mit Himbeerstreifen

3
(1) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Vanilleschote  
  • 300 ml   Milch  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 5   Eigelb (Größe M) 
  • 105 g   Zucker  
  • 100 g   Himbeeren  
  •     Himbeeren und Minze zum Verzieren 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Vanilleschote längs einschneiden, Mark mit dem Messerrücken auskratzen. Milch, Sahne, Vanilleschote und -mark aufkochen. Eigelbe und 80 g Zucker verrühren. Milchmischung unter Rühren über die Eigelbe gießen, dann alles zurück in den Topf gießen. Unter Rühren bei schwacher bis mittlerer Hitze leicht anziehen lassen (zur Rose abziehen). Soße durch ein Sieb in eine Metallschüssel gießen und abkühlen lassen
2.
Ca. 5 Stunden ins Gefrierfach stellen. Stündlich umrühren, damit ein cremiges Eis entsteht. Himbeeren und 25 g Zucker pürieren, durch ein Sieb streichen. Wenn das Eis fast durchgefroren ist, Himbeerpüree daraufgeben. Mit einem Esslöffel leicht durchrühren. Eis zu Ende frieren
3.
Kugeln abstechen, in Schälchen füllen und mit frischen Himbeeren und Minze verzieren. Falls das Eis zu fest ist, vor dem Servieren ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen
4.
Wartezeit ca. 5 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved