Vanilleschnitten mit Mascarponecreme und Rhabarberkompott

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 250 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 325 g   Zucker  
  • 2 Päckchen   Bourbon Vanillezucker  
  •     Salz  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 350 g   Mehl  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 100 ml   Milch  
  • 500 g   Rhabarber  
  • 250 ml   Apfelsaft  
  • 1 TL   Speisestärke  
  • 1 Blatt   Gelatine  
  • 500 g   Magerquark  
  • 250 g   Mascarpone  
  •     Fett für die Fettpfanne 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Fett, 250 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes 2–3 Minuten cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit der Milch unterrühren. Teig auf einer gefetteten Fettpfanne des Backofens (32 x 38 cm) verstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 15–20 Minuten backen, herausnehmen
2.
Rhabarber putzen, waschen und in kleine Stückchen schneiden. Saft und 25 g Zucker in einem Topf aufkochen, Rhabarber zugeben. Zugedeckt 3–4 Minuten köcheln lassen. Stärke mit 1 EL Wasser glatt rühren. In den kochenden Rhabarber rühren, nochmals aufkochen lassen und 1 Minute köcheln lassen. In eine Schüssel geben und ca. 1 Stunde abkühlen lassen
3.
In der Zwischenzeit Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark, Mascarpone, 50 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker verrühren. Gelatine ausdrücken, in einem Topf auflösen, 2–3 EL Mascarponecreme einrühren, in die restliche Creme rühren. Mascarponecreme auf dem Kuchen verstreichen, ca. 1 Stunde an einem kühlen Ort fest werden lassen. Kuchen in ca. 72 Stücke (ca. 4 x 4 cm) schneiden, Kompott auf den Stücken verteilen
4.
Wartezeit ca. 1 3/4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 90 kcal
  • 370 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved