Vanillewaffeln mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott

0
(0) 0 Sterne von 5
Vanillewaffeln mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott Rezept

Zutaten

  • 250 Rhabarber 
  • 250   Erdbeeren 
  • 50 Zucker 
  • 1/2   Vanilleschote 
  •     dünn abgeschälte Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  • 1 EL  Speisestärke 
  • 125 weiche Butter 
  • 100 Zucker 
  • 1 Päckchen  echter Bourbon Vanillezucker 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 250 Mehl 
  •     einige Tropfen Butter-Vanille-Aroma 
  • 175 ml  Buttermilch 
  •     Öl 
  •     Vanilleeis 
  • 1-2 TL  Puderzucker 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Rhabarber putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Rhabarber und Zucker in einen Topf geben. Ca. 30 Minuten ziehen lassen, bis Saft entsteht. Erdbeeren waschen, putzen und halbieren bzw. vierteln. Zitronenschale und 75 ml Wasser zum Rhabarber geben und 3-4 Minuten dünsten. Bei schwacher Hitze 3-4 Minuten garen. Stärke und etwas kaltes Wasser glatt rühren. Rhabarber aufkochen, angerührte Speisestärke einrühren. Nochmals kurz aufkochen. Erdbeeren unterheben. Kompott auskühlen lassen. Zitronenschale entfernen. Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Vanille-Aroma unterrühren. Buttermilch zugießen und unterrühren. Waffeleisen vorheizen. Mit etwas Öl einstreichen. Aus dem Teig nacheinander ca. 10 Waffeln goldbraun backen. Waffeln mit Kompott und nach belieben mit Vanilleeis servieren. Mit Puderzucker bestäuben
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved