close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Veganes Himbeer-Semifreddo

2.9
(10) 2.9 Sterne von 5

Zutaten

Für  Scheiben
  • 100 g   Mandelkerne  
  • 100 g   gehackte Pistazienkerne  
  • 40 g   brauner Zucker  
  • 200 ml   Mandelmilch  
  • 50 g   Mehl  
  • 500 g   Soja-Cuisin (Pflanzliche Schlagsahne) 
  • 200 g   tiefgefrorene Himbeeren  
  •     Backpapier  

Zubereitung

30 Minuten ( + 510 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Mandeln hacken. Pistazien und Mandeln in einer heißen Pfanne fettfrei goldbraun rösten. Zucker zufügen und unter Rühren karamellisieren lassen. Aus der Pfanne nehmen und auf einem Backpapier auskühlen lassen. Anschließend grob hacken.
2.
Mandeldrink und Mehl in einem Topf verrühren und unter Rühren langsam aufkochen. Karamellisierte Kerne, bis auf einige zum Garnieren, unterrühren, Masse vom Herd ziehen und vollständig auskühlen lassen.
3.
Soja-Cuisin mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Geschlagene Soja-Cuisin und Himbeeren unter die erkaltete Nuss-Masse heben und in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform (ca. 30 x 11 x 7 cm) füllen und abgedeckt mindestens 8 Stunden gefrieren lassen.
4.
Anschließend Form von außen etwas erwärmen und Semifreddo herausstürzen. Backpapier entfernen, Eis in Scheiben schneiden und mit restlichen karamellisierten Kernen bestreut servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 130 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 6 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved