Veganes Mittagessen - sättigende Hauptgerichte

Wir bringen ordentlich Schwung in dein veganes Mittagessen und servieren vielfältige köstliche Hauptgerichte. Aus der Pfanne, aus dem Ofen oder als raffiniert angemachte Rohkost - diese Rezepte laden zum Nachkochen ein.

Diese Rezepte sorgen für ein abwechslungsreiches veganes Mittagessen
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
 

Vegane Mittagessen für jeden Tag

Während in der Woche für die Zubereitung des Mittagessens nur wenig Zeit ist, darf es am Wochenende gerne etwas aufwändiger sein. In unserer Galerie haben wir dir sowohl schnelle vegane Mittagessen, als auch besonders raffinierte Rezepte zusammengestellt. Da ist für jede Mittags-Situation eine passende Idee dabei.

 

Veganes Mittagessen für Büro & Homeoffice

Die vegane Ernährung ist schon längst nicht mehr nur als flüchtiger Trend zu betrachten. Das haben mittlerweile viele Kantinen, Bistros und Restaurants erkannt und bieten vegane Optionen zum Mittag an. Wer nicht lange nach diesen Perlen suchen möchte und lieber selber kocht, nimmt sich sein veganes Mittagessen einfach mit ins Büro. Auch im Homeoffice, wenn die Pause mal wieder kurz ausfällt, ist eine vorbereitete Mahlzeit eine gute Idee. Hier sind unsere Favoriten zum Kaltessen oder Aufwärmen:

 

Auf die Zusammensetzung kommt es an!

Damit dein Mittagessen nachhaltig sättigt und dich mit wichtigen Nährstoffen versorgt, sollte die Mahlzeit möglichst ausgewogen ausfallen. Neben Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen aus Obst und Gemüse enthalten ballaststoffreiche Lebensmittel aus Vollkorn viele Nährstoffe und sorgen für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl. Als Eiweißquelle empfehlen wir dir außerdem Hülsenfrüchte, Nüsse und Samen in dein veganes Mittagessen zu integrieren.

Video-Tipp

 

#einfachmalvegan

Vegan bei LECKER

Gut für dich, gut für Tiere und Umwelt, gut für uns alle: Eine pflanzenbasierte Ernährung hat viele Vorteile. Gemüse, Obst, Getreide und Hülsenfrüchte, Nüsse und Samen stecken voller Nährstoffe und Ballaststoffe, die dein Körper für einen funktionierenden Stoffwechsel benötigt. Mehr pflanzliche Lebensmittel auf dem Speiseplan bedeuten weniger Tierleid und schädliche Auswirkungen der Tierhaltung auf Klima, Boden und Gewässer. Wenn wir weniger Pflanzen an Tiere verfüttern, ist mehr Nahrung für alle da. Müssen wir deshalb alle Veganer werden? Wir finden: Niemand ist perfekt und jede Mahlzeit zählt. Also, iss doch #einfachmalvegan, denn die vegane Küche ist köstlich! Und ganz nebenbei sammelst du auch noch Punkte für dein Karmakonto.

Mehr zum Thema "Vegane Küche"

Kategorie & Tags
Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved