Verschneiter Wintertraum

0
(0) 0 Sterne von 5
Verschneiter Wintertraum Rezept

Zutaten

  • 150 Honig 
  • 50 Butter 
  • 125   Zucker 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 375 Mehl 
  • 11/2 TL  Kakaopulver 
  • 1/2 Päckchen (7,5 g)  Lebkuchengewürz 
  • 1 (ca. 6 g)  gehäufter TL Backpulver 
  • 2   Eiweiß (Größe M) 
  • 450 Puderzucker 
  • 10 Pistazienkerne 
  • 50 Belegkirschen 
  • 30 geschälte Mandeln 
  • 15 Sultaninen 
  • 25 Haselnusskerne 
  • 40 Walnusskerne 
  • 35 Schokolinsen 
  • 5 Zuckerperlen 
  •     Mehl 
  •     Fett und Mehl 
  • 1   kleiner Gefrierbeutel 
  •     Küchenpapier 
  • 2 EL  Puderzucker und Hagelzucker zum Bestreuen 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Honig, Butter, 100 g Zucker und 2 Esslöffel Wasser unter Rühren erhitzen, bis der Zucker gelöst ist. Etwas abkühlen lassen (ca. 10 Minuten). Ei und restlichen Zucker schaumig schlagen. Honig-Zuckersirup nach und nach unter Rühren zugießen. Mehl, Kakao, Lebkuchengewürz und Backpulver mischen und auf die Honigcreme sieben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Dann kurz auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kloß kneten. Teig auf einem gefetteten, mit Mehl bestäubten Backblech (32 x 37 cm) gleichmäßig ausrollen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 15-20 Minuten goldbraun backen. Lebkuchen ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Dann mit einem Messer die Teigplatte quer halbieren. Eine Hälfte nochmals quer durchschneiden, die andere Hälfte in acht gleichgroße Stücke schneiden. Lebkuchen vom Blech heben und auskühlen lassen. Eiweiß und Puderzucker in eine Rührschüssel geben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einem glatten Guss verrühren. Ca. 2/3 der Masse in einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle geben. Restlichen Zuckerguss in einen Gefrierbeutel geben und eine kleine Ecke abschneiden. Auf die Schnittfläche einer großen Teigplatte mit dem Spritzbeutel etwas Zuckerguss spritzen und die zweite große Platte spitz (als Dach) dagegenstellen und zusammendrücken. Damit die Platten fest stehen am besten auf ein sauberes Küchentuch oder Küchenpapier stellen. Kleine Teigplatten ebenso mit Zuckerguss zusammenkleben. Dann auf die Dachfirste Zuckerguss spritzen und nach Belieben bunt mit Pistazien, Belegkirschen, Mandeln und Sultaninen verzieren. Auf die Dachflächen mit Zuckerguss Dachziegel malen und bunt mit Nüssen, Sultaninen, Belegkirschen, Pistazien und Zuckerperlen verzieren. Restlichen Guss aus dem Spritzbeutel als Schnee und Eiszapfen an die Dachränder spritzen. Fertige Häuschen einige Stunden trocknen lassen. Häuschen auf einer großen Platte aufbauen und mit Puder- und Hagelzucker bestreuen. Ergibt ein großes und 4 kleine Häuschen
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved