Versunkener Aprikosenkuchen mit Kartoffeln

0
(0) 0 Sterne von 5
Versunkener Aprikosenkuchen mit Kartoffeln Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 400 Kartoffeln 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Aprikosen 
  • 7   Eier (Größe M) 
  • 250 Honig 
  •     Saft und abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 150 gemahlene Mandeln (ohne Haut) 
  • 50 Paniermehl 
  • 3 TL  Backpulver 
  •     Salz 
  • 30 Mandelblättchen 
  •     Fett und Paniermehl 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Abgießen, kalt abschrecken und pellen. Kartoffeln fein reiben und abkühlen lassen. Inzwischen Aprikosen abtropfen lassen und trocken tupfen. Eier trennen. Eiweiß kalt stellen. Eigelb, 225 g Honig, Zitronenschale und -saft ca. 5 Minuten mit dem Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Geriebene Kartoffeln, gemahlene Mandeln, Paniermehl und Backpulver unterrühren. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen und vorsichtig darunter heben. Die Fettpfanne (32 x 38 cm) des Backofens ausfetten und mit Paniermehl bestäuben. Teig hineinfüllen, glatt streichen und Aprikosen darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 35 Minuten backen. Herausnehmen, Aprikosen mit den übrigen 25 g Honig glasieren und auskühlen lassen. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Kuchen damit bestreuen und in Stücke schneiden. Dazu schmeckt Schlagsahne
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

24 Stücke ca. :
  • 140 kcal
  • 570 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 6g Fett
  • 17g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved