Versunkener Johannesbeerkuchen

2
(1) 2 Sterne von 5
Versunkener Johannesbeerkuchen Rezept

Zutaten

Für  Stücke
  • 125 g   schwarze Johannisbeeren  
  • 250 g   rote Johannisbeeren  
  • 150 g   Butter/Margarine  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 125 g   Zucker  
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 250 g   Mehl  
  • 75 g   Speisestärke  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 5 EL   Milch  
  •     Fett für die Form 
  • 1 TL   Puderzucker  
  •     Zitronenmelisse  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Johannisbeeren waschen, abtropfen lassen und, bis auf ca. 2 Rispen zum Verzieren, von den Stielen streifen
2.
Weiches Fett, Vanillin-Zucker und Zucker hellcremig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und sieben. Im Wechsel mit der Milch unterrühren. Johannisbeeren vorsichtig mit einem Teigschaber unter den Teig heben
3.
Teig in eine gefettete Springform (ca. 26 cm Ø) füllen und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 175 °C / Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde backen. Kuchen evtl. in den letzten
4.
20 Minuten mit Alufolie abdecken. Kuchen vollständig auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und mit restlichen Johannisbeeren und evtl. mit etwas Zitronenmelisse verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved