close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Versunkener Kirschkuchen wie bei Oma

Das einfache Rezept aus Omas Kochbuch: Versunkener Kirschkuchen mit ganz vielen frischen Früchten zum Nachbacken.

Versunkener Kirschkuchen mit Puderzucker auf Etagere
Omas Liebling: Versunkener Kirschkuchen mit Puderzucker, Foto: ShowHeroes

Versunkenen Kirschkuchen haben schon Oma und Opa damals gerne für uns gebacken. Heute machen wir den saftigen Rührkuchen mit vielen frischen Kirschen einfach mal selber und schwelgen dabei Stück für Stück in schönen Kindheitserinnerungen. Mmmh!

Diese beiden Rezepte gehören aktuell zu unseren Lieblingen:

 

Versunkener Kirschkuchen - Omas Rezept:

Zutaten für 12 Stücke:

  • 600 g  frische Kirschen (ersatzweise 1 Glas Schattenmorellen; 720 ml) 
  • 2  Eier (Gr. M) 
  • 150 g  weiche Butter  
  • 150 g  Zucker  
  • 1/2  Bio-Zitrone  
  • 1 Prise  Salz  
  • 150 g  Mehl  
  • 1 TL  Backpulver  
  • 6 EL  Milch  
  • 1 Pck.  Vanillezucker  
  • Fett und Paniermehl für die Form 
  • Puderzucker zum Bestäuben 
  • etwas geschlagene Sahne zum Servieren 

Hier findest du das Video zum Rezept: (Der Artikel geht unter dem Video weiter)

 

Tipp: Damit das Entfernen der Kirschkerne rucki, zucki vonstattengeht, empfehlen wir dir einen Kirschentkerner zu verwenden. Wir haben für dich hier die besten Modelle verglichen. Wer nicht auf frische Früchte zurückgreifen kann, backt den versunkenen Kirschkuchen einfach mit Kirschen aus dem Glas.

Zubereitung: 90 Minuten

  1. Eine Springform (26 cm Ø) fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Kirschen waschen, trockentupfen, entstielen und entsteinen. Kirschen aus dem Glas gut abtropfen lassen.
  2. Eier trennen. Butter mit den Schneebesen eines Handmixer aufschlagen, dann mit 150 g Zucker, 1 TL Zitronenschale und Salz cremig rühren. Eigelb einzeln unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen. Mehl-Mix und Milch portionsweise im Wechsel kurz unterrühren.
  3. Eiweiß mit dem Handmixer steif schlagen, dabei Vanillezucker einrieseln lassen und alles unter den Teig heben. Teig in die Form füllen und glatt streichen. Kirschen gleichmäßig darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 180°C/Umluft: 160 °C) 45-55 Minuten backen. Stäbchenprobe machen: Mit einem langen Holzspieß in den Kuchenteig stechen. Wenn kein Teig mehr daran klebt, ist der Kuchen fertig.
  4. Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und leicht mit Puderzucker bestäuben. Mit geschlagener Sahne servieren.

Ernährungsinfo:

1 Stück ca. : 260 kcal, 1090 kJ, 3 g Eiweiß, 12 g Fett, 34 g Kohlenhydrate

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved