Vierländer Butterkuchen

1
(1) 1 Stern von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 500 g   Mehl  
  • 1/4 l   Milch  
  • 1 Würfel (42 g)  frische Hefe  
  • 250 g   Zucker  
  • 350 g   Butter  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 Prise   Salz  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 200 g   Mandelblättchen  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Fett und Mehl für die Fettpfanne 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken. 100 ml Milch erwärmen. Hefe in die Mulde bröckeln, 25 g Zucker und lauwarme Milch zufügen und mit etwas Mehl vom Rand zu einem dicken Brei verrühren. Vorteig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen. Dann 150 ml Milch lauwarm erwärmen. 50 g weiche Butter, Ei, 50 g Zucker, Salz, Zitronenschale und Milch zufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes gut verkneten. Teig zugedeckt nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen. (Volumen muss sich verdoppeln.) Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche leicht durchkneten. Teig in einer gefetteten, mit Mehl ausgestäubten Fettpfanne (32 x 37 cm) ausrollen und nochmals ca. 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Inzwischen 50 g Butter schmelzen und 250 g in große Würfel schneiden. Mit zwei Fingern in gleichmäßigem Abstand Dellen/Mulden in den Teig drücken und jeweils ein Stück Butter in jede Delle geben. Teig mit der flüssigen, lauwarmen Butter bestreichen und zuerst mit Mandeln, dann mit 175 g Zucker und Vanillin-Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen, mittlere Schiene (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten backen. Lauwarm servieren
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved