Viktoriabarschfilet in Haselnußbutter

0
(0) 0 Sterne von 5
Viktoriabarschfilet in Haselnußbutter Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 Viktoriabarschfilet 
  •     Himalaya-Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  •     Chili getrocknet 
  • 4 EL  Sesamöl 
  • 2   Zehen Knoblauch 
  • 1 EL  Zitronensaft 
  • 1   rote Peperoni 
  •     Harissa 
  • 4 EL  Mehl 
  • 1 EL  Kurkuma 
  • 2 EL  gehackte Haselnüsse 
  • 1 EL  Butter 

Zubereitung

15 Minuten
1.
Das Viktoriabarschfilet waschen und trocken tupfen; danach in mundgerechte Stücke schneiden. Mit Himalayasalz, weißem Pfeffer (aus der Mühle) und getrockneten Chili (ggf. ebenfalls aus der Mühle) würzen.
2.
In einer separaten Schüssel das Sesamöl mit dem Zitronensaft und Harissa vermengen. Die Knoblauchzehen und die Peperoni kleinhacken und untermengen. Den Fisch mit der Mischung übergießen, vermengen und für 20 Minuten ziehen lassen.
3.
Auf einem separaten tiefen Teller Mehl mit Kurkuma mischen und die Fischstücke darin wälzen. In einer Pfanne Butter erhitzen, gehackte Haselnüsse leicht anbraten und die Fischstücke hinzugeben und bei mittlerer Hitze gar ziehen lassen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved