Vollwertpfannkuchen und Apfelkompott

0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Eier (Größe M)  
  • 4 EL (à 15 g)  Weizenvollkornmehl  
  •     Salz  
  • ca. 200 ml   Mineralwasser  
  • 800 g   Äpfel  
  • ca. 160 ml   Apfelsaft  
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  •     flüssiger Süßstoff  
  • 4 EL (à 15 g)  kernige Haferflocken  
  • 4 TL (à 5 g)  Öl  
  •     Streusüße  
  •     Apfelspalten und Minze zum Verzieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Eier verquirlen und mit Mehl, Salz und Mineralwasser verrühren. Äpfel schälen, vierteln und die Kerngehäuse entfernen. Apfelviertel in Stücke schneiden. Ca. 160 ml Wasser, Apfelsaft, Zitronensaft, Süßstoff und Apfelstücke aufkochen.
2.
Ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze zu einem Kompott kochen. Haferflocken in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. 1 Teelöffel Öl in der Pfanne erhitzen, 1/4 des Teiges zu einem Pfannkuchen backen.
3.
Restlichen Teig in übrigen Öl ebenso backen. Je einen Pfannkuchen mit etwas Kompott auf einem Teller anrichten. Mit Haferflocken und Streusüße bestreuen. Nach Belieben mit Apfelspalten und Minze verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved