Waffeln mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 250 g   Rhabarber  
  • ca. 3 EL   + 100 g Zucker  
  • 250 g   Erdbeeren  
  • 1 TL   Speisestärke  
  • 125 g   weiche Butter  
  • 2-3   Spritzer Butter-Vanille- oder Bittermandel-Aroma  
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 250 g   Mehl  
  • 175 ml   Buttermilch  
  •     Öl fürs Waffeleisen 
  • 1-2 TL   Puderzucker  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Rhabarber putzen, waschen und kleinschneiden. Mit
2.
2 EL Zucker bestreuen und ca. 30 Minuten ziehen lassen
3.
Erdbeeren waschen, putzen und halbieren bzw. vierteln. Rhabarber mit 7-8 EL Wasser und Zitronenschale aufkochen und zugedeckt 3-4 Minuten dünsten. Stärke und etwas Wasser glattrühren. Rhabarber aufkochen. Stärke einrühren, aufkochen. Erdbeeren unterheben. Kompott mit ca. 1 EL Zucker abschmecken und auskühlen lassen. Zitronenschale entfernen
4.
Butter, 100 g Zucker und Aroma schaumig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl im Wechsel mit der Buttermilch unterrühren
5.
Waffeleisen vorheizen. Mit etwas Öl einstreichen. Aus dem Teig nacheinander ca. 10 goldbraune Waffeln backen. Mit Kompott anrichten und mit Puderzucker bestäuben. Dazu paßt Vanille-Eis
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved