Waliser Pfannkuchen mit Rosinen und Zimt (Welsh Cakes)

Waliser Pfannkuchen mit Rosinen und Zimt (Welsh Cakes) Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 225 self-raising flour (ersatzweise 225 g Mehl und 7 g Backpulver) 
  • 100 Butter 
  • 85 Zucker 
  • 1 TL  Zimt 
  • 50 Sultaninen 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 2 EL  Milch 
  • 3 EL  Sonnenblumenöl 

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Mehl in eine Schüssel geben. Butter klein schneiden und mit 75 g Zucker, 1/2 TL Zimt, Sultaninen, Ei und Milch zum Mehl geben. Erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten
2.
Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen und insgesamt ca. 22 Kreise (6 cm Ø) ausstechen. Dafür Teigreste wieder verkneten und erneut Kreise ausstechen, bis der Teig verbraucht ist
3.
Öl portionsweise in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen. Küchlein portionsweise bei schwacher Hitze von jeder Seite ca. 3 Minuten goldbraun braten
4.
10 g Zucker mit 1/2 TL Zimt mischen und vor dem Servieren über die Küchlein streuen
5.
Tipp: in einem luftdicht verschlossenen Behälter für ca. 1 Woche haltbar

Ernährungsinfo

22 Stück ca. :
  • 590 kcal
  • 2470 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 31g Fett
  • 69g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved