Walnuss-Brownies

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 300 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 250 g   Butter  
  • 7   Eier (Größe M) 
  • 300 g   Walnusskerne  
  • 500 g   Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 325 g   Mehl  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 250 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 50 g   Kokosfett (z. B. Palmin) 
  •     geschlagene Sahne und Walnusskerne  
  •     Fett für die Fettpfanne 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Schokolade grob hacken. Butter und Schokolade in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze unter Rühren schmelzen. Von der Herdplatte nehmen. Eier verquirlen. Nüsse grob hacken. Geschmolzene Schokolade in eine große Rührschüssel geben. Zucker, Vanillin-Zucker, Salz, Eier, Nüsse, Mehl und Backpulver zufügen. Mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verrühren. Teig gleichmäßig auf eine gut gefettete Fettpfanne geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Inzwischen für den Guss Kuvertüre grob hacken. Sahne, Kuvertüre und Kokosfett in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren schmelzen. Von der Herdplatte nehmen, ca. 15 Minuten abkühlen lassen und anschließend gleichmäßig auf den Kuchen streichen. Kuchen 1 1/2-2 Stunden kühl stellen. Anschließend in 60 Stücke schneiden. Nach Belieben mit Sahnetuff und Walnüssen verziert servieren
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 190 kcal
  • 790 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved