Warmer Schokoladenkuchen mit geeistem Milch-Kaffee

0
(0) 0 Sterne von 5
Warmer Schokoladenkuchen mit geeistem Milch-Kaffee Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 60   Milliliter Milch-Kaffee (z. B. von Berentzen) 
  • 360 Bitterschokolade 
  • 360 Butter 
  • 6 Stück(e)  Eier 
  • 480 Zucker 
  • 180 Mehl 

Zubereitung

30 Minuten
1.
Als Erstes Likörgläser ins Eisfach legen. In einem kleinen Topf 40 ml Milch-Kaffee auf die Hälfte reduzieren. Beiseite stellen und abkühlen lassen. Schokolade grob hacken.
2.
Eine Schüssel auf ein Wasserbad setzen und darin Butter und Schokolade zusammen mit Milch-Kaffee schmelzen lassen. Die Schokoladenmischung vom Wasserbad nehmen und abkühlen lassen.
3.
Zwischenzeitlich die Eier und den Zucker hellschaumig und cremig aufschlagen. Anschließend die Schokoladenmischung und die restlichen 20 ml Milch-Kaffee unter die Eimasse ziehen. Zum Schluss das gesiebte Mehl unterheben.
4.
Ofenfeste Förmchen oder Gläser mit Butter bestreichen und mit Zucker bestreuen. Die Förmchen mit der Masse befüllen. Im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad ca. 7 Minuten backen.
5.
Wichtig: Der Kuchen hat einen weichen Kern und entfaltet sein Aroma am besten, wenn er lauwarm gegessen wird. Kurz vor dem Servieren die gekühlten Gläser aus dem Eisfach nehmen und Milch-Kaffee einschenken.
6.
Jedes Küchlein z.B. mit einer gezuckerten Johannisbeerrispe dekorieren.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved