Wasabilachs auf Reissalat

Aus LECKER 10/2018
4.75
(8) 4.8 Sterne von 5
Wasabilachs auf Reissalat Rezept

Geht glatt als Superfood-Dinner aus einem Hispterladen durch. Zarter, in Wasabi und Sesam gehüllter Lachs bettet sich auf kernigem Reis und knackig frischem Salat.

Zutaten

Für Personen
  • 150 Vollkornreis 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker 
  • 100 Babysalatmix 
  • 2   Lauchzwiebeln 
  • 1   rote Spitzpaprika 
  • 2 EL  Sojasoße 
  • 4 EL  Limettensaft 
  • 3 EL  Öl 
  • 1 Stück (à 400 g)  Lachsfilet 
  • 1 TL  Wasabipaste (Asiaregal) 
  • 2 EL  Sesam 
  • 1   Avocado 
  • 50 eingelegter Sushi-Ingwer (Gari; Asiaregal) 

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Reis in ca. 300 ml Salzwasser nach Packungsanweisung kochen, abgießen, abkühlen lassen. Salat verlesen, waschen, trocken schleudern. Lauchzwiebeln putzen, waschen. Paprika putzen, waschen, beides in Ringe schneiden. Sojasoße, Limettensaft, Pfeffer, Zucker und 1 EL Öl verrühren.
2.
Lachs abspülen, trocken tupfen, dünn mit Wasabi bestreichen, mit Sesam bestreuen. In 2 EL Öl von jeder Seite 1–2 Minuten braten, kurz abkühlen lassen, in Scheiben schneiden. Avocado halbieren, entkernen und Fruchtfleisch klein schneiden. Vorbereitete Zutaten und Ingwer mit der Soße mischen, anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 460 kcal
  • 24g Eiweiß
  • 23g Fett
  • 37g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved