ANZEIGE
Käse-Überraschung

Weihnachtliche Geschenk-Idee mit eingelegtem Käse

Zu Weihnachten sind selbstgemachte Geschenke einfach das Schönste! Warum also nicht eine Überraschung aus eingelegtem Käse zubereiten, die mit ihren Aromen begeistert? So geht’s Schritt für Schritt:

leckere Geschenkidee
Leckeren Käse-Genuss – einfach verschenken! , Foto: House of Food & Bauer Food Experts KG

Die vielseitigen Käsesorten der Schweiz sind aus der kalten Jahreszeit nicht wegzudenken: Würziger Emmentaler bildet eine knusprige Kruste auf Gratins, Pilzgerichten und winterlichen Gemüsepfannen. Raclette Suisse und Le Gruyère AOP begeistern beim weihnachtlichen Käsefondue oder geselligen Pfännchen-Raclette.

In der Sandsteinhöhle von KALTBACH reifen die beliebten Sorten unter sorgfältiger Pflege heran, bis sie ihr Aroma vollendet haben. Ein echter Klassiker, der seit vielen Generationen von Schweizer Sennern und Käsemeistern produziert wird, ist KALTBACH Le Gruyère AOP.

Die Qualität jedes Käses wird in der Höhle von KALTBACH genau geprüft, Foto: Emmi KALTBACH

Mit seinem fruchtig-würzigen Aroma eignet sich der KALTBACH Le Gruyère AOP für die unterschiedlichsten Gerichte. Am bekanntesten ist er jedoch als traditionelle Zutat des Schweizer Käsefondues. Alle, die schon einmal in geselliger Runde mit Freunden oder der Familie um den Fondue-Topf (auch Caquelon genannt) zusammengesessen und gemeinsam geschlemmt haben, verbinden damit schöne, warme, ja man kann sagen weihnachtliche Erinnerungen. Dieses Jahr werden die Möglichkeiten begrenzt sein, sich zum gemeinschaftlichen Käsegenuss zu versammeln. Die Erinnerung daran kann man aber trotzdem aufrechterhalten. Mit dem Käse, der all das möglich gemacht hat: KALTBACH Le Gruyère AOP.  

 

Rezept-Tipp: Eingelegter Käse mit Grillgemüse und Kräutern

Ob als hübscher Servier-Tipp oder kulinarische Geschenk-Idee: Dieser eingelegte Käse macht optisch und geschmacklich ordentlich Eindruck. Mediterrane Röstaromen ergeben bei diesem Rezept zusammen mit dem kräftig harmonischen Aroma des KALTBACH Le Gruyère AOP eine absolute Traumkombination. 

 

Zutaten für 2 Gläser (à ca. 1 l Inhalt):

  • 1 Zucchini
  • je 1 gelbe und rote Paprikaschote
  • Salz
  • 150 g Kirschtomaten
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 6 Stiele Zitronenthymian
  • 2 Bio-Zitronen
  • 2 EL bunte Pfefferkörner
  • 800 g KALTBACH Le Gruyère AOP
  • 500 ml Olivenöl
  • Öl für die Pfanne
 

Zubereitung:

  1. Zucchini putzen, waschen und längs in dünne Scheiben schneiden. Paprika putzen, waschen und grob in Stücke scheiden. Eine Grillpfanne mit Öl auspinseln. Zucchini und Paprika darin portionsweise von jeder Seite 1–2 Minuten braten. Gemüse herausnehmen und mit Salz würzen.
  2. Kirschtomaten waschen und halbieren. Kräuter waschen und trocken schütteln. Zitronen heiß waschen, trocken tupfen und mit einem Zestenreißer Zesten abziehen. Pfefferkörner in einem Mörser grob zerstoßen. Käse entrinden und in Würfel schneiden.
  3. Käse, Grillgemüse, Tomaten, Kräuter, Pfeffer und Zitronenzesten in Gläser schichten. Mit Olivenöl auffüllen. Gläser gut verschließen und kaltstellen. Dazu schmeckt Schüttelbrot.

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten. Pro Portion ca. 8870 kJ, 2120 kcal. E 113 g, F 181 g, KH 10 g

 

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved