Weihnachts-Schokolade

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 100 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  • 100 g   Vollmilch-Kuvertüre  
  • 100 g   schnittfeste Nuss-Nougatmasse  
  • 50 g   Butter  
  • 50 g   kandierte Papaya  
  • 150 g   Mandelkerne (ohne Haut) 
  • 100 g   Pistazienkerne  
  •     einige Tropfen Vanille-Aroma  
  • 1 Messerspitze   gemahlener Piment  
  • 1 Messerspitze   gemahlene Muskatnuss  
  • 1 TL   Zimt  
  • 1 Messerspitze   gemahlene Gewürznelken  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  • 36   Pralinenmanschetten  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Kuvertüre grob hacken. Kuvertüre, Nougat und Butter unter Rühren auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Papaya in feine Würfel schneiden. Mandeln, Nüsse und Papaya zufügen und unterrürehn. Mit Vanille-Aroma, Piment, Muskat, Zimt und Nelken würzen. Gut verrühren. Eine Form (20 x 20 cm) mit Backpapier auslegen. Warme Weihnachts-Schokolade hineinfüllen, mit einem Esslöffel verstreichen. Ca. 5 Stunden kalt stellen. Schokolade aus der Form heben, mit Puderzucker bestäuben und mit einem Sägemesser in ca. 36 Würfel schneiden. In Pralinenmanschetten setzen. Schokolade kühl lagern
2.
Wartezeit ca. 5 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 100 kcal
  • 410 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 6 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved