Weihnachtslokomotive

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 250 g   Mehl  
  • 1   gestrichener EL Kakaopulver  
  • 1 gestrichene(r) TL   Backpulver  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 125 g   Zucker  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1-2 EL   Milch  
  • 125 g   kalte Butter  
  • 200 g   Puderzucker  
  • 1   Eiweiß (Größe M) 
  • 1 EL   Zitronensaft  
  •     Süßigkeiten (z. B. bunte Zuckerperlen, Liebesperlen, Lakritz, Gummifrüchte und -taler und bunte Schokolinsen) 
  •     bunte Zuckerschrift  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Backpapier  
  •     kleine Gefrierbeutel  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Für den Teig Mehl, Kakao, Backpulver, Vanillin-Zucker, Salz, Zucker, Ei, Milch und Butter in Flöckchen in eine Rührschüssel geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen. Anschließend Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Mit Ausstechförmchen 3 Lokomotiven (ca. 13 cm hoch und 6,5 cm lang) ausstechen. Aus dem restlichen Teig 14 Rechtecke (14 x 6 cm) oder mehrere kleinere Rechtecke ausschneiden. Vorsichtig auf 2-3 mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen. Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 12 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen und auskühlen lassen. Puderzucker sieben. Puderzucker, Eiweiß und Zitronensaft mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. In einen kleinen Gefrierbeutel füllen und mit einer scharfen Schere eine kleine Ecke abschneiden. Lokomotive und Wagons mit Zuckerguss, Süßigkeiten und Zuckerschrift verzieren und mit Puderzucker bestäuben
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved