Weingläser - Die besten Gläser für Rotwein und Weißwein im Vergleich

Du willst deinen liebsten Weiß- oder Rotwein aus dem richtigen Glas genießen? Wir zeigen dir, welche Weingläser die richtigen sind und empfehlen dir unsere Favoriten!

Weingläser kaufen Weißweingläser Rotweingläser
Aus dem richtigen Weinglas schmeckt ein guter Wein gleich doppelt so gut, Foto: iStock/gilaxia
 

Das Wichtigste in Kürze

  • Für deinen Lieblingswein das bestmögliche Glas zu finden, ist gar nicht so schwer, wenn man sich einmal mit dem Thema beschäftigt hat.
  • Es gibt Chardonnay- und Rieslinggläser für Weißwein sowie Bordeaux- und Burgundergläser für Rotwein.
  • Wir empfehlen euch hier unsere liebsten Weingläser und Sets, damit ihr in Zukunft für jeden Anlass das richtige Glas zuhause habt!
 

Weingläser: Das sind unsere Favoriten im Check

Bormioli Weingläser Set ‚Electra‘

Wenn ihr auf jede Eventualität vorbereitet sein wollt, empfehlen wir euch unseren Preis-Leistungs-Sieger, das Weingläser-Set ‚Electra‘.  Die jeweils sechs Rot- und Weißweingläsern überzeugen mit ihrem zeitlosen Design und ihrem filigranen Schliff. Trotz ihrer stabilen und resistenten Bauweise, die sogar die Spülmaschine übersteht, sind die wunderschönen Gläser von Bormioli außerdem sehr leicht.

4,8 von 5 Sternen bei Amazon sprechen für sich – ein Käufer schreibt: „Wunderschön, und auch noch robust, weil spülmaschinenfest OHNE Eintrüben. Der Klang steht dem von Kristallgläsern in nichts nach.“

Die Fakten:

  • Zwölf Weingläser im Set
  • Material: Star Glas
  • Spülmaschinenfest
  • Füllmenge 550 ml bzw. 440 ml
  • Eichmarken

Riedel Weingläser ohne Stiel

Wenn du deinen Gästen ein etwas anderes Weinglas anbieten willst, sind die Gläser von Riedel ohne Stiel die richtige Wahl für dich. Sie überzeugen mit ihrem modernen und klaren Design und ihrer auf bestimmte Rebsorten abgestimmten Form, die gemeinsam mit namhaften Winzern und Sommeliers entwickelt wurde.

4,4 von 5 Sternen haben die begeisterten Käufer den Gläsern von Riedel gegeben. In den Bewertungen heißt es unter anderem: „Sehr schöne Gläser. Einfach mal was anderes, ein Hingucker. Wer schlichte, aber edle Eleganz zu einem guten Preis mag, ist hier gut bedient.“

Die Fakten:

  • Zwei Weingläser im Set
  • Material: Kristallglas
  • Spülmaschinenfest
  • 580-690 ml Füllhöhe

Sternefresser XL ‚Wie war dein Tag‘-Weinglas

Dieses Modell von Sternefresser ist der absolute Bestseller auf Amazon, wenn es um Weingläser geht. Kein Wunder, denn mit der witzigen Gravur lockert es jeden Tag auf – und ist ein tolles Geschenk. Aufgrund seiner schicken Form und seiner idealen Größe ist es sowohl für Weiß- als auch für Rotweine die richtige Wahl.

Bin begeistert, haben die Gläser schon lange zuhause“, schreibt ein Käufer. „Qualität ist top, eben neben der sehr witzigen Beschriftung auch ein echt gutes Glas und kein 'billiges Witzglas'. Kommen quasi schon in der perfekten Geschenkverpackung an und bisher hat sich jeder sehr darüber gefreut.

Die Fakten:

  • Weinglas in Geschenkverpackung
  • Hersteller: Schott Zwiesel
  • Material: Kristallglas
  • Spülmaschinenfest
  • 540 ml Füllhöhe
  • Eichmarken

Stölzle Lausitz Power Weinkelche

Diese markanten und modernen Kelche von Stölzle machen sich wirklich auf jedem Esstisch hervorragend! Doch nicht nur ihr Design, sondern auch ihr unverkennbar klarer Klang und ihre Bruchfestigkeit überzeugen uns. Deswegen sind sie unser Sieger, wenn es um Gläser für echte Weinkenner geht.

Beeindruckende 4,8 von 5 Sternen haben die Amazon-Käufer diesen Gläsern gegeben. Eine begeisterte Rezensentin schreibt: Diese Weingläser sind wirklich sehr schön und edel. Sie haben einen sehr großen Kelch und eine wunderschöne Form. Dadurch kann sich der Wein wunderbar entfalten. Auf der Tafel sehen die Weingläser sehr edel aus. Ich empfehle sie mit gutem Gewissen.“

Die Fakten:

  • Sechs Weingläser im Set
  • Material: Kristallglas
  • Spülmaschinenfest und bruchsicher
  • 402 bzw. 517 ml Füllhöhe

EKKONG Weinbecher aus Edelstahl

Nur zu Hause Wein trinken kann jeder! Mit diesen schicken EKKONG Weingläsern aus Edelstahl kannst du deinen Weiß- oder Rotwein jetzt überall mit hinnehmen. Dank eines Deckels und Strohhalms verschüttest du auch nichts von dem guten Tropfen. Da der Becher isoliert ist, bleibt dein Wein auch im Sommer schön kalt – oder der Glühwein im Winter heiß.

Ein Kunde schreibt zu den Bechern: Die Weinbecher sehen super schön aus. Sind wirklich klasse verarbeitet. Der Deckel ist mit Gummi ummantelt, so kleckert da nach oben auch nichts raus. Die Becher kann man natürlich für sämtliche Getränke verwenden, die einem einfallen.“

Die Fakten:

  • Zwei Weinbecher im Set mit Strohhalmen und Reinigungsbürste
  • Material: Edelstahl mit doppelter Isolierung
  • Spülmaschinenfest und bruchsicher
  • 350 ml Füllhöhe
Die besten Weingläser
ProduktPreisBewertungHändler
Bormioli 'Electra'29,99€Sieger Preis/LeistungAmazon
Riedel ohne Stiel17,00€Design-SiegerAmazon
Sternefresser XL14,90€Tolle Geschenk-IdeeAmazon
Stölzle Lausitz Power28,99€Profi-ModellAmazon
Ekkong Becher17,99€To-Go-VarianteAmazon
 

Das ist der Unterschied zwischen Rotwein- und Weißweingläsern

Ein Weißweinglas unterscheidet sich vom Rotweinglas durch seine Größe, denn Weißweingläser sind meist um einiges kleiner und schlanker als Rotweingläser, die meist draller und bauchiger sind. 

Highlight-Artikel: Weinkühler

 

Welche Weingläser sollte ich zu Hause haben?

Allgemein lässt sich zusammenfassen: Desto kräftiger und jünger der Wein ist, desto höher und größer sollte das Glas sein, aus dem er getrunken wird. Für leichtere, aromatische Weine eignen sich besonders bauchige Gläser, sodass der Wein genügend Sauerstoff bekommt und damit intensiver wirkt. Grob zusammengefasst empfehlen sich Chardonnay- und Riesling-Gläser für Weißweine, Burgunder- und Bordeauxgläser für Rotwein und Champagnergläser für Schaumweine. Wir stellen euch die einzelnen Arten vor!

 

Diese Arten von Weingläsern gibt es

Chardonnay-Glas

Im breiteren Chardonnay-Glas mit seinem verjüngten Kelch kann sich das Aroma des Weißweins besser entfalten. Der voluminöse Bauch hilft, den Wein geschmeidiger erscheinen zu lassen. Deshalb ist das Chardonnay-Glas besonders für kräftige Weißweine wie Grauburgunder, Stellenbosch, Puligny-Montrachet, Gutedel und Chablis geeignet.

Riesling-Glas

Dieses Glas ist die richtige Wahl für leichte und aromatische Weißweine. Das etwas schmalere Glas endet in einem eleganten, langen Stiel. Durch die Form, die in der mitte leicht schließt, wird das Geschmacksbild gut eingebettet und die Duftaromen von Sorten wie dem Grünen Veltliner, Gewürztraminer, Cortese, Verdejo oder Vinho Verde schön bewahrt.

Bordeauxgläser

Diese Glasform ist sehr voluminös – dank ihres breiten Oberflächenspiegels und hohen Kamins sind Bordeauxgläser vor allem für tanninbetonte und kräftige Rotweine geeignet. Aus diesem Grund eignen sie sich vor allem für die Rebsorten und Regionen Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Médoc, Nebbiolo, Pauillac, Margaux, Barossa Valley und Mendoza.

Burgundergläser

Dieses etwas breitere Glas ist besonders für fruchtbetonte und aromatische Rotweine geeignet. Dazu zählen beispielsweise Pinot Noir, Spätburgunder, Barbera oder Gamay. Aber auch kräftige Weißweine schmecken aus diesem dickbäuchigen Glas vorzüglich.

Champagner- und Sektglas

Die hohe Kelchform und der flache, breite Boden dieser Glassorte eignen sich besonders für Schaumweine, da sie besonders viel Raum zur Entfaltung der Kohlensäure gibt. Ein sogenannter Moussierpunkt im Glas sorgt für schön gleichmäßig aufsteigende Bläschen im Glas.

Worin sich Sekt- von Chamapgnergläsern unterscheiden, welche Modelle unsere Favoriten für das Trinken von Schaumwein sind und weitere Inspiration dazu, findest du in unseren Artikeln zu:

Worauf muss ich beim Kauf von Weingläsern achten?

Gute Weingläser sind meist besonders dünnwandig. Außerdem kannst du sie daran erkennen, dass sie keinen Wulstrand haben, sondern dieser gerade geschliffen ist. Außerdem sollte sich das Glas gut schwenken lassen, was dadurch garantiert wird, dass der Stil des Glases zu seinen Proportionen passt.

 

Wie reinige ich meine Weingläser am besten?

Deine Weingläser kannst du problemlos in die Spülmaschine geben. Damit sie allerdings keinen Grauschleier bekommen und matt und stumpf aussehen, solltest du einige Punkte bei ihrer Pflege beachten:

Die richtige Reinigung in der Spülmaschine

  • Damit keine Flecken am Weinglas zurückbleiben, solltest du den Härtegrad deines Wassers regelmäßig überprüfen. Idealerweise reinigst du deine Maschine mit einem Entkalker und beugst so Rückständen auf deinen Trinkgläsern vor
  • Weiße Ablagerungsrückstände können aber auch durch ein zu viel an Salz in der Maschine entstehen – hier gilt es die Menge an Salz regelmäßig zu prüfen und den Deckel gut zu schließen

Das korrekte Polieren deiner Weingläser

Um zu vermeiden, dass Wassertropfen unschöne Flecken hinterlassen, solltest du deine Weingläser nach dem Waschgang in der Spülmaschine mit einem speziellen Poliertuch auf Vordermann bringen.

Dein Poliertuch sollte idealerweise entweder zu 100 Prozent aus Leinen oder einem Mix aus Baumwolle-Leinen bestehen. Zudem solltest du diese ohne Zugabe von Weichspüler waschen, damit keine unangenehmen Gerüche in deinen Weingläsern zurückbleiben.

Du suchst noch die passende Weinkaraffe für deinen Rotwein? Inspiration zu schönen Weindekanters findest du hier:

Kategorie & Tags
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved