Weiße Bohnensuppe mit geröstetem Paprika, Kartoffelcroûtons und Porree

Aus LECKER 51/2008
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2 Dose(n)   (à 850 ml) weiße Bohnen  
  • 2   Zwiebeln  
  • 3   Knoblauchzehen  
  • 3-4 Stiel(e)   Thymian  
  • 3 EL   Olivenöl  
  • 600 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1   Stange Porree (Lauch) 
  • 300 g   Kartoffeln  
  • 1   rote Paprikaschote  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  •     Zitronensaft  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Bohnen in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Thymian waschen und trocken tupfen. Etwas zum Garnieren beiseite legen.
2.
2 Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Bohnen darin anschwitzen. Mit Brühe ablöschen, Thymian zugeben und 15-20 Minuten köcheln lassen. Porree putzen, waschen und in Streifen schneiden.
3.
Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Paprika putzen, waschen und in Streifen, bzw. Stücke schneiden. 1 Esslöffel Öl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin ca. 3 Minuten braten.
4.
Paprika und Porree zugeben und 3-4 Minuten weiterbraten. Thymian aus dem Topf nehmen. Suppe mit dem Schneidstab anpürieren. Kartoffeln, Porree und Paprika zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und etwas Zitronensaft abschmecken.
5.
Evtl. mit Thymian garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 20 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved