Weiße Kokostrüffel

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 600 g   weiße Kuvertüre  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 100 ml   Batida de Coco (Kokoslikör) 
  • 100 g   Plattenfett (z. B. Palmin) 
  • 100 g   Butter  
  • 100 g   kleine Mandeln (ohne Haut) 
  • 150 g   Kokosraspel  
  •     Frischhaltefolie  
  • evtl. 75   Pralinenmanschetten  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kuvertüre grob hacken, unter Rühren im heißen Wasserbad schmelzen. Sahne und Likör erhitzen (nicht kochen!). Plattenfett und Butter würfeln. Sahne vom Herd ziehen, Plattenfett und Butter darin schmelzen. Flüssige Kuvertüre nach und nach unter die lauwarme Masse rühren. Weiterrühren, bis eine homogene Masse entstanden ist
2.
Rechteckige Form (ca. 20 x 30 cm) mit Frischhaltefolie auslegen. Trüffelmasse einfüllen und auskühlen lassen. Mit Folie abdecken und über Nacht kalt stellen
3.
Trüffelmasse auf ein Brett stürzen und die Folie abziehen. Masse in ca. 75 Würfel schneiden. Würfel mit kalten Händen zu Kugeln formen, dabei je 1 Mandel einarbeiten. In Kokosraspeln wälzen. Auf einem Tablett 1-2 Stunden kühl stellen. Evtl. in Pralinenmanschetten setzen. Kühl lagern
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 100 kcal
  • 420 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 5 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved