Weißkohlröllchen auf Hacktomatensoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Kopf Weißkohl  
  • 3   Äpfel  
  • 3   Zwiebeln  
  • 125 g   gewürfelter Katenschinken  
  •     getrockneter Thymian  
  •     weißer Pfeffer  
  • 300 g   Kartoffeln  
  • 2 EL   Öl  
  • 250 g   gemischtes Hackfleisch  
  •     Salz  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  geschälte Tomaten  
  • 1 /4 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  •     Thymian zum Garnieren 
  •     Holzspießchen  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kohl in kochendes Salzwasser geben. Die 8 äußeren Blätter dabei im Abstand von 2-3 Minuten lösen. (Rest Kohl anderweitig verwenden.) Blätter der Länge nach halbieren. Äpfel waschen, viertel, entkernen.
2.
Viertel in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. 2 Zwiebeln, Äpfel und Schinken mischen. Mit Thymian und Pfeffer würzen. Apfelmischung auf die Kohlblätter verteilen, aufrollen und mit Holzspießchen feststecken.
3.
Kartoffeln waschen, schälen und in Stücke schneiden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Kohlrouladen darin unter Wenden anbraten, herausnehmen. Hackfleisch und Kartoffeln im Bratfett ca. 5 Minuten braten.
4.
Übrige Zwiebelwürfel zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten in der Dose etwas zerkleinern und zugeben. Gemüsebrühe angießen. Aufkochen, Kohlröllchen darauf setzen und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten garen.
5.
Auf Tellern anrichten und mit Thymian garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 23 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved