Weizen-Zuckerschoten-Risotto

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 300 g   Zuckerschoten  
  • 8 (à 45 g)  Schweinemedaillons  
  • 8 Scheiben   geräucherter durchwachsener Speck (à ca. 10 g) 
  • 5 EL   Öl  
  • 300 g   Original Zartweizen (Ebly) 
  • 500 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 75 ml   trockener Weißwein  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 30 g   Parmesankäse  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  •     Brunnenkresse und Limettenspalten zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Zuckerschoten putzen und waschen. Fleisch waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und mit je einer Scheibe Speck umwickeln.
2.
2 Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch zufügen und unter Wenden glasig dünsten. Zartweizen zufügen, kurz andünsten und nach und nach mit Brühe, Wein und Sahne ablöschen. Ca. 15 Minuten garen.
3.
Anschließend Parmesan zufügen, untermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Inzwischen Zuckerschoten in kochendes Salzwasser geben und ca. 5 Minuten garen. In ein Sieb gießen, abtropfen lassen. Unter das Zartweizen-Risotto rühren.
4.
3 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin von jeder Seite 2-3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Risotto und je zwei Medaillons auf Tellern anrichten. Mit Brunnenkresse und Limettenspalten garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 720 kcal
  • 3020 kJ
  • 37 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 65 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved