Welfencreme mit Sherry

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 50 g   Speisestärke  
  • 1/2 l   Milch  
  • 120 g   Zucker  
  • 1/2   Vanilleschote  
  • 4   Eier  
  • 4   Zwiebäcke  
  • 1/4 l   Sherry  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 1 EL   Zitronensaft  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
40 g Speisestärke mit 3 Esslöffel Milch glatt rühren. Restliche Milch und 40 g Zucker in einen Topf geben. Vanilleschote aufschneiden, Mark herausschaben. Mark und Schote zur Milch geben und alles aufkochen lassen. Eier trennen, Eiweiß steif schlagen. Vanilleschote aus der Milch entfernen, angerührte Speisestärke in die kochende Milch einrühren und nochmals kurz aufkochen lassen. Topf vom Herd nehmen und den Eischnee vorsichtig unterheben. Zwiebäcke vorsichtig grob zerkleinern. Gläser abwechselnd mit Creme- und Zwiebackschichten füllen, bis sie zur Hälfte gefüllt sind. Kalt stellen. Eigelb, restlichen Zucker, Sherry, abgeriebene Zitronenschale und -saft sowie die restliche Speisestärke in einen Topf geben. Bei schwacher Hitze schaumig aufschlagen, bis die Masse aufsteigt. Vom Herd nehmen und weiterschlagen, bis die Creme fast erkaltet ist. Die Sherry-Creme löffelweise auf die andere Creme verteilen
2.
Gläser: Süßmuth
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved