Wickelkuchen mit Mohnfüllung

Aus kochen & genießen 11/2011
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Scheiben
  • 500 g   + etwas Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 125 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillinzucker  
  •     Salz  
  • 250 g   Magerquark  
  • 125 g   weiche Butter  
  • 3   Eier + 1 Eigelb (Gr. M) 
  • 2 EL   Rum  
  • 2 (à 250 g)  Beutel Mohn-Back (backfertige Mohnfüllung) 
  • 1 TL   Schlagsahne oder Milch  
  • 100 g   Puderzucker  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  •     Backpapier  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
500 g Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillinzucker und 1 Prise Salz in einer Rührschüssel mischen. Quark, Butter in Flöck­chen, 2 Eier und 1 EL Rum zufügen. Alles erst mit den Knethaken des Handrührgerätes und dann kurz mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
2.
Mohn-Back und 1 Ei verrühren. Einen großen Bogen Backpapier leicht mit Mehl bestäuben. Teig darauf zu einem Rechteck (ca. 40 x 45 cm) ausrollen. Mohnmasse daraufstreichen, dabei am Rand etwas dünner bestreichen.
3.
Den Teig von beiden langen Seiten zur Mitte hin einrollen. Die beiden Enden gut zusammendrücken. Beide Stränge in regelmäßigen Abständen leicht einschneiden.
4.
Wickelkuchen mitsamt dem Backpapier in einen großen flachen Gänsebräter oder einen Gänsebräterdeckel (ca. 39 cm lang) heben. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten backen.
5.
1 Eigelb und ­Sahne verquirlen. Den Wickelkuchen damit bestreichen und ca. 20 Minuten weiterbacken.
6.
Puderzucker, 1 EL Rum und Zitronensaft zu einem dicken Guss verrühren. Den heißen Wickelkuchen dick damit bestreichen und auskühlen ­lassen. Nach Belieben mit Butter servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Scheibe ca. :
  • 250 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved