Wildgulasch in Wacholder-Rahm

Wildgulasch in Wacholder-Rahm Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   große Zwiebel 
  • 1 EL  Wacholderbeeren 
  • 800 Wildgulasch 
  • 2 EL  Butterschmalz 
  • 1   Lorbeerblatt 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Mehl 
  • 1/4 trockener Rotwein 
  • 1 Packung  Rohe Klöße, "kräftig & kartoffelig" 
  • 2   kleine Äpfel 
  • 1 EL  getrockneter oder frischer Majoran 
  • 250 Schlagsahne 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und in dünne Spalten schneiden. Wacholderbeeren zerstoßen. Gulasch trocken tupfen. Butterschmalz in einem Bräter erhitzen. Fleischstücke darin unter Wenden kräftig anbraten. Zwiebelspalten, Wacholder und Lorbeer zugeben und kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Mehl bestäuben. Rotwein und 1/2 Liter Wasser angießen. Kurz aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze ca. 1 Stunde schmoren. Für die Klöße Packungsinhalt in 1/2 Liter kaltes Wasser rühren und 10 Minuten quellen lassen. Aus dem Teig mit angefeuchteten Händen 8-12 Klöße formen. In einem großen Topf reichlich Wasser mit Salz aufkochen. Äpfel gründlich waschen, schälen und vierteln. Kerngehäuse entfernen, Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Äpfel und Sahne zum Gulasch geben. Mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken, weitere 20 Minuten garen. Klöße ins kochende Wasser legen, kurz aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten gar ziehen lassen. Klöße abgießen und gut abtropfen lassen. Mit dem Gulasch anrichten. Dazu schmeckt grüner Salat

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 740 kcal
  • 3100 kJ
  • 47g Eiweiß
  • 32g Fett
  • 54g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved