Wirsing-Geflügellasagne

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   Putenschnitzel  
  • 2 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 50 g   Butter oder Margarine  
  • 50 g   Mehl  
  • 2-3 EL   Tomatenmark  
  • 1/2 l   Gemüse-Brühe (Instant) 
  • 1/2 l   Milch  
  • 1   kleiner Kopf Wirsingkohl  
  • 1 Bund   Petersilie  
  •     Rosenpaprika  
  • 5   helle Lasagneplatten (ohne vorkochen) 
  • 100 g   Tilsiter-Käse  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Putenschnitzel waschen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden. In heißem Öl goldbraun anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und zur Seite stellen. Fett in einem Topf erhitzen, Mehl und Tomatenmark darin anschwitzen.
2.
Mit Brühe und Milch ablöschen, aufkochen und unter mehrmaligem Rühren fünf Minuten köcheln lassen. Wirsing putzen, waschen und die Blätter einzeln ablösen. Dicke Blattrippen flach schneiden. Blätter in kochendem Salzwasser zwei Minuten blanchieren, kalt abschrecken und abtropfen lassen.
3.
Petersilie waschen, trocken tupfen, hacken und zur Soße geben. Soße mit Salz, Pfeffer und Paprika würzig abschmecken. Boden einer gefetteten Auflaufform (30 Zentimeter Länge) mit der Hälfte der Kohlblätter auslegen.
4.
Die Hälfte des Fleisches und 1/3 der Soße darauf verteilen. Mit Lasagneplattenn belegen. Restliche Putenwürfel und ein weiteres Drittel der Soße daraufgeben. Mit übrigen Wirsingblättern bedecken und die restliche Soße darauf verteilen.
5.
Käse raspeln und auf die Lasagne streuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/ Gas: Stufe 3) 35 bis 40 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved