Wirsing-Lachs-Auflauf

3
(2) 3 Sterne von 5
Wirsing-Lachs-Auflauf Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  Wirsingkohl 
  • 1 Gemüsebrühe (Instant) 
  • 600 Lachsfilet (ohne Haut) 
  • 125 Shiitake-Pilze 
  • 15 Butter oder Margarine 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 3   Orangen 
  • 2 Würfel (à 50 g)  Hamburger Krebs-Suppen-Paste 
  • 3 EL  Schlagsahne 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Wirsing putzen, halbieren, den Strunk jedoch nicht herausschneiden. Wirsing waschen und in dünne Spalten schneiden. Brühe aufkochen, Wirsing zufügen und zugedeckt 15 Minuten garen. Inzwischen Lachsfilet waschen, trocken tupfen und die Gräten herausziehen.
2.
Lachsfilet schräg in 1 1/2 Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Shiitake putzen, mit Küchenpapier abreiben, Stiele entfernen. Pilze eventuell halbieren. Fett in einer Pfanne erhitzen, Pilze darin anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Orangen auspressen und 1/4 Liter Saft abmessen. Wirsing aus der Brühe heben, abtropfen und etwas abkühlen lassen. Wirsing und Lachs schuppenförmig in eine gefettete Auflaufform schichten. Mit Shiitake bestreuen.
4.
200 Milliliter Brühe und Orangensaft in einen Topf geben. Krebs-Suppen-Paste einrühren und aufkochen. Sahne zufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Über den Wirsingauflauf gießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/ Gas: Stufe 3) 30 Minuten backen.
5.
Dazu schmeckt Reis.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 640 kcal
  • 2690 kJ
  • 38 g Eiweiß
  • 41 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved