Wirsing-Lachs-Päckchen mit Wasabicreme

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 6   schöne Wirsingblätter  
  •     Salz  
  • 6 EL   Magerquark  
  • 3 TL   Wasabi Paste  
  • 1-2 TL   Zitronensaft  
  • 400 g   Lachsfilet  
  • 200 g   Enoki (Pilze) 
  • 2 EL   Erdnussöl  
  • 2 EL   Sojasoße  
  •     Rouladennadeln oder Holzspießchen  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Wirsing waschen und in kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren. Sofort in kaltem Wasser abschrecken. Blätter entlang der Blattrispe halbieren, Rispe dabei entfernen. Quark und Wasabi verrühren.
2.
Mit Salz und Zitronensaft kräftig abschmecken. Lachs waschen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden. Wirsingblätter in der Mitte mit Lachs belegen, jeweils 1 Teelöffel Wasabicreme daraufstreichen.
3.
Kurze Seiten nach innen klappen und Wirsingblätter zu kleinen Röllchen aufrollen und feststecken. Pilze von der Wurzel schneiden. Öl erhitzen und Röllchen rundherum ca. 4 Minuten braten, herausnehmen.
4.
Pilze im Bratfett kurz und kräftig braten. Mit Sojasoße abschmecken. Nadeln aus den Röllchen entfernen. Röllchen und Pilze auf Tellern anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 31 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 5 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved