Wirsing-Parmesansuppe

3
(1) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1/2   Wirsing (ca. 500 g)  
  • 1   Zwiebel  
  • 250 g   Kartoffeln  
  • 3 EL   Butter oder Margarine  
  • 1 EL   Instant-Gemüsebrühe  
  •     Salz  
  •     gemahlener Kümmel  
  • 2 Scheiben   Toastbrot  
  • je 1/2 Bund   Dill und Petersilie  
  • 1   rote Chilischote  
  • 50 g   Parmesankäse  
  • 100 g   Schlagsahne  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Wirsing putzen, waschen und grob würfelig vom Strunk schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. 1 EL Fett in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Kohl darin ca. 4 Minuten andünsten. Kartoffeln und 1 L Wasser dazugeben
2.
Mit Brühe, Salz, und Kümmel würzen. Aufkochen und ca. 15 Minuten köcheln. Inzwischen Brot würfeln. 2 EL Fett in einer Pfanne erhitzen und Brot darin ca. 5 Minuten unter Wenden rösten. Mit Salz würzen
3.
Kräuter waschen, trocken schütteln. Blättchen und Fähnchen, von den Stielen zupfen und fein hacken. Chili waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Mit einem Pürierstab Suppe fein pürieren. Käse fein reiben und in der Suppe schmelzen. Mit Sahne verfeinern, Salz und Chili abschmecken. Suppe anrichten und mit Kräutern und Croûtons bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved