Wispertal-Forelle in Rieslingrahm

0
(0) 0 Sterne von 5
Wispertal-Forelle in Rieslingrahm Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   küchenfertige Forellen (à 300-350 g) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 1   Möhre 
  • 1/2   Stange Porree 
  • 2   Zwiebeln 
  • 1/2 Riesling 
  • 150 ml  Weißwein-Essig 
  • 1   Lorbeerblatt und Gewürznelken 
  • 5   Wacholderbeeren 
  • 1 TL  weiße Pfefferkörner 
  • 2 TL  Gemüsebrühe 
  •     Zucker 
  • 1 Bund  Dill 
  • 2 EL  + 50 g kalte Butter 
  • 1   gestrichener EL Mehl 
  • 250 Crème fraîche 
  •     Bio-Zitrone 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Forellen waschen und würzen. Mit Zitronensaft beträufeln. Gemüse putzen bzw. schälen, waschen, grob schneiden. Zwiebeln schälen, 1 vierteln und 1 fein würfeln
2.
Gemüse, Zwiebelviertel, Riesling, 1/2 l Wasser, Essig, Gewürze, Brühe, etwas Salz und ca. 1 TL Zucker im großen Bräter aufkochen. Zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln
3.
1/4 l Sud abnehmen. Forellen im übrigen Sud zugedeckt bei schwacher Hitze 10-12 Minuten gar ziehen lassen. Dill waschen und fein schneiden
4.
Zwiebelwürfel in 2 EL heißer Butter andünsten. Mehl darüberstäuben und kurz anschwitzen. Mit 1/4 l Sud ablöschen, aufkochen und kurz köcheln. Crème fraîche unterrühren und ca. 2 Minuten weiterköcheln. 50 g Butter in Stückchen darunterschlagen. Dill einrühren. Soße abschmecken
5.
Forellen mit dem Rieslingrahm anrichten und garnieren. Dazu passen Salzkartoffeln und grüner Salat
6.
Getränk: kühler trockener Riesling, z. B. vom VDP-Weingut Schloss Johannisberg
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 33g Eiweiß
  • 38g Fett
  • 5g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved