Wok

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   rote Chilischote  
  • 1   Pfefferrispe  
  • 1   walnussgroßes Stück frischer Ingwer  
  • 4 EL   Sojaöl  
  • 400 g   Hähnchenfilet  
  • 300 g   Möhren  
  • 150 g   Porree (Lauch) 
  • 1 (200 g)  kleiner Kopf Chinakohl  
  • 100 g   Shiitake-Pilze  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Curry  
  • 3-4 EL   Sojasoße  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 1/8 l   Weißwein  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Chili längs einritzen, entkernen, waschen, in Ringe schneiden. Pfefferkörner von der Rispe ziehen. Ingwer schälen, fein hacken. Alles mit Öl mischen. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Scheibchen schneiden. In der Gewürzfarce ca. 1 Stunde marinieren. Inzwischen Möhren schälen, waschen, nach Belieben in dünne Scheiben oder blütenförmig schneiden. Porree und Chinakohl putzen, waschen, in sehr dünne Streifen schneiden. Shiitake putzen und mit Küchenpapier abreiben. Fleisch im heißen Wok portionsweise ca. 3 Minuten braten. Restliche vorbereitete Zutaten ebenfalls portionsweise zufügen. Mit Salz, Pfeffer, Curry, Sojasoße, Tomatenmark und Weißwein würzig abschmecken. Dazu schmeckt Reis
2.
Wok: Silit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 20 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 6 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved