Würstchen auf Ratatouille

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zucchini (ca. 300 g)  
  • 2 (ca. 300 g)  rote Paprikaschote  
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 2 EL   Butter oder Margarine  
  • 1 TL   klare Brühe (Instant) 
  •     Pfeffer  
  • 1/4 l   Milch  
  • 1 Packung   Kartoffelpüree  
  •     (4 Portionen; für 0,75 ml Flüssigkeit) 
  • 2 EL   Öl  
  • 12 (ca. 400 g)  Nürnberger Bratwürstchen  
  •     getrocknete Kräuter der Provence  
  • 2 EL   Tomaten-Ketchup  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Zucchini und Paprika putzen und waschen. Zwiebel schälen. Alles in kleine Stücke schneiden. Fett in einem Topf zerlassen und das Gemüse darin andünsten. Mit 1/8 Liter Wasser ablöschen, aufkochen und die Brühe einrühren.
2.
Bei schwacher Hitze zugedeckt 10 Minuten schmoren. Inzwischen 1/2 Liter Wasser aufkochen lassen, Topf von der Kochstelle ziehen und die Milch zugießen. Püreepulver einrühren und 1 Minute quellen lassen.
3.
Nochmals kräftig durchrühren. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Würstchen darin rundherum ca. 5 Minuten braten. Mit Kräutern der Provence würzen. Tomaten-Ketchup in das Ratatouille rühren, nochmals kurz durchschmoren und eventuell mit etwas Salz nachwürzen.
4.
Kartoffelpüree, Ratatouille und Würstchen mit Petersilie garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved