Würstchen im Teig mit Äpfeln und Zwiebeln

0
(0) 0 Sterne von 5
Würstchen im Teig mit Äpfeln und Zwiebeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4 EL  Öl 
  • 2   mittelgroße rote Zwiebeln 
  • 2 (ca. 350 g)  Äpfel z. B. Cox oder Boscop 
  • 8–12   Salbeiblätter 
  • 8   British Pork Sausages (ersatzweise 4 grobe, gebrühte Bratwürste (400–500 g) 
  • 100 Mehl 
  • 1/2 TL  Salz 
  • 1 TL  Senfpulver 
  •     Pfeffer 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 200 ml  fettarme Milch 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Eine backofenfeste Form (ca. 18 x 25 cm) mit etwas Öl ausstreichen und das restliche Öl in die Form geben. Form in den Backofen stellen und vorheizen (E-Herd: 250 °C/ Umluft: 225 °C/ Gas: Stufe 5). Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Äpfel waschen, trocken tupfen, vierteln und entkernen. Salbei waschen und abtropfen lassen
2.
Würstchen, Zwiebeln und Äpfel in die heiße Form geben und 15–20 Minuten backen. Zwischendurch eventuell einmal wenden
3.
Mehl, Salz, Senfpulver und eventuell etwas Pfeffer mischen. Eier verquirlen, mit Milch und Mehl zu einem glatten Teig verrühren. Wenn die Würstchen zu bräunen beginnen Backofentemperatur reduzieren (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4). Form aus dem Backofen nehmen. Salbeiblätter über dem Inhalt verteilen und Teig gleichmäßig darübergießen. Zurück in den Backofen stellen und weitere 20–25 Minuten backen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 600 kcal
  • 2520 kJ
  • 20g Eiweiß
  • 44g Fett
  • 31g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved