Würzige Lachs-Pies

Aus kochen & genießen 51/2007
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 300 g   Lauchzwiebeln  
  • 750 g   Lachsfilets (ohne Haut) 
  • 1 Packung (270 g)  frischer Blätterteig auf Backpapier ausgerollt (42 x 24 cm) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 100 g   + 1 EL Schlagsahne  
  • 2   Eier (Größe M) 
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  •     Mehl für Arbeitsfläche und Muffinblech 
  •     Fett für Form 
  •     Dillfähnchen zum Garnieren 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Fisch waschen, trocken tupfen, eventuell Gräten herausziehen und in Würfel (ca. 1 x 1 cm) schneiden. Blätterteig 5-10 Minuten vor dem Verarbeiten in Raumtemperatur ruhen lassen. Fisch und Lauchzwiebeln mischen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Für die Eiermilch 100 g Sahne und Eier in einen Rührbecher verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Blätterteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (36 x 48 cm) ausrollen. 12 Quadrate (ca. 12 x 12 cm) ausschneiden. Mulden einer Muffinform (12 Mulden) fetten und mit Mehl ausstäuben. Muffinmulden mit je einem Teigquadrat auslegen. Fisch-Lauchzwiebel-Mischung darin verteilen, mit Eiersahne übergießen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) auf unterer Schiene ca. 45 Minuten backen. Eigelb und 1 Esslöffel Sahne verquirlen. 5 Minuten vor Ende der Backzeit die Teigränder mit dem Eigelb bestreichen. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen, vorsichtig aus den Mulden heben und mit Dillfähnchen garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ
  • 16 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved