close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Wüstensand

2
(1) 2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 240 g   Zucker  
  • 10   Eigelb + 6 El Wasser  
  • 2 Pck.   Bourbon - Vanillenzucker  
  • 300 g   Mehl  
  • 1 Messerspitze   Backpulver  
  • 10   Eiweiss  
  • 400 g   Zucker  
  • 100 g   Mandelblättchen  
  • 4 El   Cocosraspeln  
  • 2 Pck.   Galetta ~ Vanille  
  •     Sahne siehe Pck.anleitung  
  • 1 kg   frische Erdbeeren  
  •     Kuvertüre  

Zubereitung

60 Minuten
1.
Die Eier trennen , zuerst schlage ich die 10 Eiweiss zu Eischnee , kurz bevor der Eischnee steif ist riesle ich nach und nach den Zucker ein , damit es eine schöne luftige Masse bleibt.
2.
Die Eigelbe mit dem Wasser ,Bourbon - Vanillenzucker und dem Zucker aufschlagen dann Mehl und Backpulver untermischen.
3.
2 viereckige Backbleche lege ich mit Backpapier aus und gebe jeweils die Hälfte der Eigelbmasse darauf und streiche diese glatt . Nun wird der Backofen auf 175 ° C vorgeheizt.
4.
In der Zwischenzeit gebe ich jeweils die Hälfte der Eiweissmasse auf die Eigelbmasse und streiche sie nicht allzugenau glatt , es soll ja wie eine Wüste ausehen . Darauf streue ich dann die Mandelblättchen und die Cocosraspeln .
5.
Im vorgeheizten Backofen 25-30 Min. ~ 175 ° C backen . Anschl. rausnehmen und gut auskühlen lassen.
6.
Auf eine 4eckige Platte gebe ich nun ein Teil der Wüste , erhitze die Kuvertüre und gieße in einem dünnen Strahl ein Muster auf den Wüstenboden . ebenso auf dem anderen Stück . Das ganze wieder trocknen lassen.
7.
In der Zwischenzeit schlage ich das Galettapulver mit Sahne auf . Die Erdbeeren waschen und vierteln und leicht zuckern und ca. 20 Min. stehen lassen.
8.
Anschl. die Galettacreme mit den Erdbeeren vermischen und auf dem Wüstenboden verteilen , dann kommt der vorbereitete Wüstenboden darauf .Schön dekorieren , 2 Std. in den Kühlschrank damit und gut gekühlt mit einem Gläschen Prosecco genießen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved