Wurstgulasch zu Knödeln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 6   Kartoffel-Knödel "halb & halb"  
  •     (im Kochbeutel) 
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 250 g   Champignons  
  • 4   mittelgroße Zwiebeln  
  • 2 EL   Butter/Margarine  
  • 1 EL (15 g)  Mehl  
  • 1 TL   Gemüsebrühe  
  • je 2   Mettwürstchen und  
  •     Krakauer (à ca. 100 g) 
  • 300 g   TK-Erbsen  
  • 100 g   Schmand oder Crème fraîche  
  •     evt. Cayennepfeffer  
  •     evt. Kräuter zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Knödel im Kochbeutel in reichlich kaltem Salzwasser aufkochen. Ca. 1 Minute kochen. Dann bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten ziehen lassen. Anschließend abschrecken
2.
Inzwischen Pilze putzen, waschen, halbieren oder vierteln. Zwiebeln schälen, in Streifen schneiden
3.
Fett erhitzen. Pilze darin goldbraun braten. Zwiebeln zugeben und mitdünsten. Mehl darin anschwitzen. 350 ml Wasser einrühren. Aufkochen, Brühe zugeben. 5 Minuten köcheln lassen
4.
Würstchen in Scheiben schneiden. Mit gefrorenen Erbsen zur Soße geben. Schmand einrühren. Aufkochen und weitere ca. 5 Minuten köcheln lassen. Abschmecken. Alles anrichten und garnieren
5.
Getränk: kühles Bier
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ
  • 22 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 58 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved