Wurstknödel auf Sauerkraut

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 100 g   Mehl  
  • 1   Eigelb  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 100 g   Blutwurst  
  • 100 g   Leberwurst  
  • 1/2 TL   getrockneter Thymian  
  • 50 g   Schalotten  
  • 1 EL   Butter oder Margarine  
  • 2   Lorbeerblätter  
  • 400 g   Sauerkraut  
  • 100 ml   Weißwein  
  • 200 g   Schlagsahne  
  •     Edelsüß-Paprika  
  •     frischer Thymian zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen. Die Hälfte in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Anschließend kalt abspülen, Schale abziehen und Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken. Inzwischen restliche Kartoffeln schälen, waschen und auf einer feinen Reibe reiben. Gut auspressen. Alle Kartoffeln, Mehl und Eigelb vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Blutwurst fein würfeln, Leberwurst mit getrocknetem Thymian würzen. Wurstsorten vermengen. Aus der Kartoffelmasse 10-12 Knödel formen. Dabei mit jeweils ca. 1 Esslöffel der Wurstmischung füllen. In reichlich kochendes Salzwasser geben und bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten gar ziehen lassen. Inzwischen Schalotten schälen, fein hacken. Im heißen Fett goldgelb dünsten. Lorbeer, Sauerkraut und Weißwein zufügen. Kurz aufkochen, dann bei starker Hitze 5 Minuten einkochen lassen. Sahne darin erhitzen. Mit Paprika würzen. Mit frischem Thymian garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 610 kcal
  • 2560 kJ
  • 17 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved