Wurstragout mit Püreehaube

0
(0) 0 Sterne von 5
Wurstragout mit Püreehaube Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1,2 kg  mehlig kochende Kartoffeln 
  •     Salz, weißer Pfeffer, Muskat 
  • 500 Porree (Lauch) 
  • 500 Fleischwurst 
  • 4 EL (40 g)  Butter 
  • 200 ml  + 150 ml Milch 
  • 2 TL  Gemüsebrühe 
  • 3 EL  heller Soßenbinder 
  • 1-2 EL  Meerrettich (Glas) 
  •     Fett 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen, in Stücke schneiden. In Salzwasser ca. 20 Minuten kochen
2.
Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Von der Fleischwurst die Haut abziehen. Wurst in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. In 1 EL heißer Butter braun anbraten, herausnehmen
3.
1 EL Butter im Bratfett erhitzen. Porree darin andünsten. 200 ml Milch, 300 ml Wasser und Brühe einrühren. Aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln. Mit Soßenbinder binden. Mit Meerrettich, Salz und Pfeffer abschmecken. Wurstscheiben unterheben
4.
Kartoffeln abgießen. 150 ml Milch und 1 EL Butter zufügen, zerstampfen. Mit Salz und Muskat abschmecken. Auflaufform (ca. 30 cm lang) fetten. 1/3 Püree hineinstreichen. Wurst-Ragout darauf füllen. Rest Püree in dicken Streifen darauf verteilen. 1 EL Butter in Flöckchen auf dem Püree verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas Stufe 3) ca. 25 Minuten backen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 500 kcal
  • 2100 kJ
  • 17 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved