Wurstspieße mit Pilzen und Zucchini

0
(0) 0 Sterne von 5
Wurstspieße mit Pilzen und Zucchini Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Zucchini (à 200 g) 
  • 250 Champignons 
  • 8 (à 20 g)  Lübzer Zwerge (Schinkenwurst) 
  • 4 (à 35 g)  Nürnberger Rostbratwürstchen 
  • 1 kg  mehlig kochende Kartoffeln (z. B. Likaria) 
  •     Salz 
  • 3 EL  Öl 
  • 2   große Zwiebeln 
  • 40 Butter oder Margarine 
  • 20 Mehl 
  • 400 ml  Milch 
  • 400 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 1 EL  grober Senf 
  •     weißer Pfeffer 
  • 1 Bund  Schnittlauch 
  • 8   Spieße 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Zucchini waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Pilze putzen und mit Küchenpapier abreiben. Lübzer Zwerge mehrmals leicht einschneiden. Alle Würstchen halbieren. Würstchen, Zucchini und Pilze abwechselnd auf 8 Spieße stecken.
2.
Kartoffeln waschen, schälen und grob in Stücke schneiden. In Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Spieße darin von jeder Seite ca. 3 Minuten braten. Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden.
3.
Spieße warm stellen. Zwiebelringe im heißen Bratfett goldbraun braten,warm stellen. 20 g Butter in einem Topf erhitzen, Mehl darüberstäuben und unter Rühren anschwitzen. 200 ml Milch und Brühe unter Rühren nach und nach zugießen.
4.
5 Minuten bei milder Hitze köcheln lassen. 200 ml Milch erhitzen. Kartoffeln abgießen, Milch und 20 g Butter zufügen und alles zu Püree stampfen. Mit Salz und Muskat abschmecken. Soße mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Schnittlauch waschen, trocken tupfen, in Ringe schneiden, unter die Soße rühren. Spieße mit Soße, Kartoffelpüree und Zwiebelringen servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 23g Eiweiß
  • 38g Fett
  • 44g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved