Xerotigana Kritis

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Mehl  
  • 1/2 TL   Salz  
  • 1 TL   Olivenöl  
  • 5 EL   Raki  
  • 50 g   Walnusskerne  
  • 75 g   Zucker  
  • 1/2 TL   gemahlener Zimt  
  • 100 g   Honig  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 150 g   grüne und blaue Weintrauben  
  • 300 g   Wassermelone  
  •     Öl zum Frittieren 
  • 150 g   Vollmilch-Joghurt  
  •     Minze zum Verzieren 
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Mehl, Salz, Olivenöl und Raki mischen. Mit 100-125 ml Wasser verkneten, bis der Teig elastisch wird. Teig ca. 30 Minuten kalt stellen. Walnüsse fein hacken. Zucker, Zimt und 125 ml Wasser aufkochen und 10 Minuten köcheln lassen. 75 g Honig und Zitronensaft zufügen. Weintrauben waschen und eventuell halbieren. Melonenschale vom Fruchtfleisch schneiden, Fleisch in Stücke schneiden. Öl auf 175 °C erhitzen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen (ca. 24 x 40 cm). In acht 3 cm breite Streifen schneiden und aufrollen. Teigenden mit Wasser anfeuchten und andrücken. Je 2-3 Teigschnecken ins heiße Öl geben und 2-3 Minuten ausbacken. Xerotigana Kritis mit dem Honigsirup übergießen. Mit Walnüssen bestreuen. Joghurt und restlichen Honig verrühren. Je 2 Xerotigana Kritis und Obstsalat auf Tellern anrichten. Etwas Joghurt daraufgeben und mit Minze verzieren. Restlichen Joghurt dazureichen
2.
Wartezeit ca. 30 Minuten. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 93 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved