Zander auf Sauerkraut

4.666665
(3) 4.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 1 EL   Öl  
  • 1 TL   Zucker  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Sauerkraut  
  •     Edelsüß-Paprika  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 1/8 l   Apfelsaft  
  • 150 g   Crème fraîche  
  • 600 g   Zanderfilet  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und würfeln. Öl in einer ofenfesten Pfanne oder einem Bräter erhitzen. Zwiebel darin andünsten. Zucker darüberstreuen und kurz darin schmelzen lassen. Sauerkraut und 2 Teelöffel Paprikapulver zugeben und ca. 10 Minuten dünsten.
2.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Alles mit Sahne und Apfelsaft ablöschen. Offen im vorgeheizten Backofen (E-Herd 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 20-25 Minuten schmoren. Crème fraîche und 1/2 Teelöffel Paprikapulver glatt rühren.
3.
Fisch waschen, trocken tupfen und in 4 Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Fisch mit Salz und Pfeffer würzen. Auf das Sauerkraut legen. Paprika-Crème fraîche auf dem Fisch verteilen. Bei gleicher Temperatur weitere ca. 15 Minuten schmoren.
4.
Mit Petersilie garnieren. Dazu schmecken Stampfkartoffeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved