Zander in Weißwein-Butter

3.75
(4) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Schalotten oder kl. Zwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 750 g   Zanderfilet (mit Haut) 
  • evtl. 1-2 EL   Zitronensaft  
  • 125-150 g   kalte Butter  
  • 3 EL   Öl  
  • 450 g   TK-Blattspinat  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Muskat  
  • 2 EL   Mehl  
  • 4-6 Stiel(e)   Thymian  
  • 150 g   Kirschtomaten  
  • 100 ml   trockener Weißwein  
  • 2 EL   Weißwein-Essig  
  •     Bio-Zitrone zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Schalotten und Knoblauch schälen, fein würfeln. Fisch waschen, trocken tupfen und in 4 Stücke schneiden. Haut mit einem scharfen Messer 2x einschneiden. Fisch mit Zitronensaft beträufeln. Butter würfeln und wieder kalt stellen
2.
1 EL Öl im Topf erhitzen. Knoblauch und die Hälfte Schalotten darin glasig dünsten. Spinat unaufgetaut und ca. 100 ml Wasser zufügen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten dünsten
3.
Fisch mit Salz und Pfeffer würzen, im Mehl wenden, abklopfen. In 2 EL heißem Öl in einer großen beschichteten Pfanne pro Seite 3-4 Minuten braten. Thymian und Tomaten waschen, kurz mitbraten
4.
Rest Schalotten, Wein, Essig, etwas Salz und Pfeffer aufkochen. Ca. 2 Minuten einkochen, bis nur noch der Topfboden bedeckt ist. Butter bei schwacher Hitze nach und nach unterrühren (nicht kochen, Topf öfter vom Herd ziehen). Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spinat mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Alles anrichten, mit Zitrone garnieren. Dazu passt eine Wildreis-Mischung
5.
Getränk: kühler Weißwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 42 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved