Zanderfilet auf Champignon-Rauke-Gemüse und geschmolzenen Tomaten

0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 125 g   geräucherter durchwachsener Speck (beim Metzger nach laktosefreier Sorte fragen)  
  • 1   Zwiebel  
  • 500 g   Champignons  
  • 400 g   Kirschtomaten  
  • 2 Bund (à 40 g)  Rauke  
  • 2   küchenfertige Zanderfilet (mit Haut, à ca. 320 g) 
  • 1–2 EL   Zitronensaft  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 50 g   Mehl  
  • 3–4 EL   Öl  
  • 125 ml   laktosefreie Gemüsebrühe  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Speck fein würfeln. Zwiebel schälen und würfeln. Champignons putzen, säubern und halbieren. Tomaten putzen und waschen. Rauke putzen, waschen und gut abtropfen lassen
2.
Fisch waschen und trocken tupfen. Filets halbieren und die Hautseite mit einem scharfen Messer mehrmals einschneiden. Mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen. Fischfilets in Mehl wenden, leicht abklopfen
3.
1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Speck darin auslassen und herausnehmen. Champignons in das Bratfett geben, unter Wenden darin anbraten. Zwiebel zufügen, kurz mit anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten zufügen und darin schwenken. Speck zufügen. Mit Brühe ablöschen, aufkochen und ca. 2 Minuten schmoren
4.
Inzwischen 2–3 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Fisch darin von jeder Seite 2–3 Minuten braten. Rauke unter das Gemüse mischen, nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gemüse und Fisch auf Tellern anrichten. Dazu schmeckt Baguette
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 39 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved