Zanderfilet und Zucchini-Nudeln

Aus kochen & genießen 4/2012
0
(0) 0 Sterne von 5
Zanderfilet und Zucchini-Nudeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   gelbe Paprikaschote 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1⁄2–1   rote Chilischote 
  • 3 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1⁄2 Bund  Schnittlauch, Petersilie und Basilikum 
  • 2–3   dünne Zucchini 
  • 400 Bandnudeln 
  • 600 Fischfilet (z. B. Zanderfilet) 
  • 3–4 EL  Butter 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Paprika putzen, waschen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Chili putzen, längs halbieren, entkernen, waschen und fein hacken. Mit Paprika, Knoblauch und 1 EL Öl mischen. Mit Salz würzen.
2.
Kräuter waschen und, bis auf etwas Basilikum, fein hacken bzw. in Röllchen schneiden. Zucchini putzen, waschen und mit einem Sparschäler in Streifen abziehen.
3.
Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Zucchini ca. 2 Minuten mitgaren.
4.
Fisch waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. 2 EL Öl erhitzen. Fisch darin von jeder Seite ca. 3 Minuten braten.
5.
Nudeln und Zucchini abtropfen lassen. Butter in dem Topf erhitzen. Kräuter, Nudeln und Zucchini zufügen und gut durchmischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zusammen mit dem Fisch anrichten. Paprikasalsa darauf verteilen.
6.
Mit übrigem Basilikum garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 630 kcal
  • 41g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 74g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved