Zarte Zitronen-Muttertagsherzen

0
(0) 0 Sterne von 5
Zarte Zitronen-Muttertagsherzen Rezept

Zutaten

Für  Herzen
  • 300 g   Mehl  
  • 100 g   Zucker  
  • 1   Ei  
  •     abgeriebene Schale und Saft von 1 unbehandelte Zitrone 
  • 1 Prise   Salz  
  • 200 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 1   Eigelb  
  • 1 TL   Sahne oder Milch  
  • 150 g   Puderzucker  
  •     rote, gelbe, grüne und blaue Lebensmittelfarbe  
  •     Zuckerperlen  
  •     Zuckerblümchen  
  •     Dekor Herzen - und Blüten (25-30 g) 
  •     Mehl zum Ausrollen 
  •     Backpapier  
  •     kleiner Gefrierbeutel  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Mehl, Zucker, Ei, Zitronenschale, Salz und Fett mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kühl stellen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3-5 mm dünn ausrollen. Mit verschieden großen Ausstechformen Herzen ausstechen. Aus den großen Herzen Löcher für die Bänder ausstechen. Herzen auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen. Eigelb und Sahne verrühren, Herzen damit bestreichen und nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/ Gas: Stufe 3) ca. 12 Minuten backen und auskühlen lassen. Puderzucker und 3-4 Esslöffel Zitronensaft zu einem dicken Guss verrühren. In 5 Portionen teilen. Eine Portion weiß lassen, die restlichen mit Speisefarbe rot, gelb, grün und blau einfärben. Jeweils einen Esslöffel Guss in einen kleinen Gefrierbeutel geben. Herzen mit Zuckerguss bestreichen und bespritzen und mit Zuckerperlen und -blümchen, Dekor Herzen und Blüten bestreuen und verzieren. Trocknen lassen
2.
30 Minuten Wartezeit
3.
Korb: Sia
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Herz ca. :
  • 90 kcal
  • 370 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved