Ziegenkäse-Tarteletts

Ziegenkäse-Tarteletts Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   quadratische, tiefgefrorene Blätterteigscheiben (à 45 g) 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 150 Crème fraîche 
  • 1   Ei (Größe M) 
  •     Salz 
  •     schwarzer Pfeffer 
  • 1   Eigelb 
  • 1/2 Bund  Thymian 
  • 4   kleine Ziegenfrischkäse (Picandou, à ca. 40 g) 
  • 4 EL  Wild-Preiselbeeren, aus dem Glas 
  •     Backpapier 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Blätterteigscheiben nebeneinanderlegen und ca. 10 Minuten bei Zimmertemperatur auftauen lassen. In der Zwischenzeit Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Crème fraîche mit Ei verqirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Von den Blätterteigquadraten jeweils 5 mm breite Streifen von jeder Seite abschneiden. Quadrate am Rand mit Wasser bestreichen und Streifen auf den Rand legen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
3.
Mit einer Gabel einstechen und mit verquirltem Eigelb bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 8 Minuten vorbacken. Thymian waschen, trocken tupfen, etwas zum Garnieren beiseite legen.
4.
Rest von den Stielen streifen. Thymian mit den Lauchzwiebeln mischen. Lauchzwiebeln in der Mitte der Törtchen verteilen, mit Crème fraîche beträufeln. Ziegenkäse darauf setzen. Im Backofen bei gleicher Temperatur ca. 10 Minuten backen.
5.
Preiselbeeren dazu servieren und mit übrigem Thymian garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 11g Eiweiß
  • 32g Fett
  • 31g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved